BMW 318is STW

BMW 318is STW

Bei dem von uns angebotenen Super Tourenwagen BMW 318is handelt es sich um einen originalen BMW Motorsport GmbH Werkswagen, der im Jahre 1993 aufgebaut und 1994 nach Südafrika verschifft wurde.

Lediglich zwei Fahrzeuge wurden von der Motorsport GmbH für die Teilnahme an der Südafrikanischen Tourenwagen Meisterschaft (Stannic Touring Car Championship) vorbereitet und durch das Team BMW South Africa Motorsport vor Ort eingesetzt. Zu jedem Rennen wurden extra zwei deutsche Rennsporttechniker eingeflogen.

Beide Fahrzeuge erhielten das farbenfrohe Design des Hauptsponsors BP Envirocar und wurden von den heimischen Piloten Deon Joubert und Shaun van der Linde.

Unseren Recherchen zu Folge, handelt es sich um jenes Fahrzeug, mit welchem Shaun van der Linde in der Saison 1994 den Gesamtsieg der südafrikanischen Meisterschaft einfuhr. 1995 nahm der Wagen erneut an einem Rennen der Meisterschaft in Killarney teil, nachdem sich Shaun van der Lindes aktueller BMW 318is beim vorhergehenden Lauf in Zwartkops mehrfach überschlug.

Der Wagen befindet sich nahezu im Originalzustand wie im Meisterschaftslauf von Killarney 1995. Auf den Seitentüren ist die Nummer 1 angeführt mit dem Logo des Rennseriensponsors Fleetcare und nicht die Nummer 3 des Rennseriensponsors Stannic aus 1994. Über 15 Jahre lang blieb der Wagen danach im Besitz von Shaun van der Linde bevor er über England nach Deutschland gelangte.

Das Fahrzeug wird derzeit von unserem Team umfassend geprüft und freut sich auf künftige Renneinsätze mit seinem neuen Besitzer.

Preis auf Anfrage

Quick Facts

  • Originaler BMW 318is STW-Werkswagen
  • Saison 1994: Teilnahme bei der Südafrikanischen Tourenwagenmeisterschaft
  • Fahrzeug eingesetzt von BMW South Africa Motorsport. Fahrer: Shaun van der Linde
  • Saison 1994: Shaun van der Linde erzielte 8 Siege und 13 Podiumsplätze.
  • Unverbastelter Originalzustand
  • Technische Überprüfung und Revision folgt

Automobiles

Citroen BX 4 TC

  • Gruppe B Homologationmodell
  • Fantastischer Originalzustand
  • 268 km Gesamtleistung
  • Lediglich 86 Fahrzeuge produziert
  • Nachvollziehbare Historie, 25 Jahre Teil der Franco Sbarro Design School Collection
  • Deutsche Straßenzulassung

Audi A4 DTM 2004

  • Audi Werksauto R 11 (Team Audi Sportsline) aus der Saison 2004
  • Ex-Martin Tomczyk Wagen
  • Vollständige Besitz- und Rennhistorie
  • Alle Wagenpässe vorhanden
  • Umfangreiches Ersatzteilpaket welches weitere Renneinsätze garantiert; u.a. 2 Ersatzmotoren, revidiertes XTRAC Getriebe, Türen, Flügel, Unterboden, Querlenker, DTM Auspuffanlagen, 31 Felgen

BMW 320 Gruppe 5

  • ORIGINALER BMW 320 GRUPPE 5, E21 R1-08
  • EINER VON 20 STÜCK DER ERSTEN SERIE
  • DRM 1977, GS TUNING, WARSTEINER, JÖRG OBERMOSER
  • DRM 1978, GS TUNING, FRUIT OF THE LOOM, MARKUS HÖTTINGER
  • UMFASSEND TECHNISCH REVIDIERT
  • EINSÄTZE 2018: 76.GOODWOOD MEMBERS MEETING
  • EINSÄTZE 2019: DRM CLASSICS HOCKENHEIMRING
  • FAHRZEUG IST FRISCH SERVICIERT

Lancia Delta Integrale Gruppe A

  • 1989: 1000 Lakes Rally Finnland, M. Alen, Martini, 8V
  • 1989: Formula Rally Germany, D. Auriol, Martini, 8V
  • 1989: Rallye Sanremo, A. Fiorio, Totip, 8V
  • 1989: Memorial Bettega, M. Alen, Martini rot, 8V
  • 1990: Rally Catalunya, R. Droogmans, Fina, 16V
  • 1990: Rally Costa Smeralda, R. Droogmans, Fina, 16V
  • 1990: Lombard RAC Rally, P. Eklund, Clarion/Camel, 16V
  • 1991: Swedish Rally, P. Eklund, Clarion/Camel, 16V
  • 1991: Sapa Rallyt Vetland, P. Eklund, Clarion/Camel, 16V
  • 1991: Snapphanerallyt, P. Eklund, Clarion/Camel, 16V
  • 1991: Globen Rallyt, P. Eklund, Clarion/Camel, 16V
  • 1994: Swedish Rally, P. Eklund, UNO-X, 16V

Golf 3 Kit Car 1997 / Ex Alister McRae Car

  • Golf III Werkswagen (KL.-A7 / Kit Car) aus der Saison 1997
  • Ex-Alister McRae Wagen
  • Rang 3 im Endklassement der British Rally Championship
  • Siege bei der Rally of Wales und Scottish International
  • Teilnahme bei WRC-Läufen in Australien, Portugal und Schweden
  • Rang 1 im Endklassement (KL.-A7) der TAP Rallye de Portugal
  • Rang 4 im Endklassement (KL.-A7) der International Swedish Rally
  • Technisch umfassend überprüft und revidiert in 2019

Porsche 924 GTS Clubsport

Coming Soon

  • Gesamtproduktion von 15 Stück
  • einer von sechs europäischen Modellen
  • GTS CS, sind die einzigen von Hand gefertigten 924er aus dem Entwicklungszentrum in Weissach
  • 270 PS bei 1060 kg
  • mit 5,2 Sekunden auf 100 km/h schneller als alle damaligen Porsche- und Ferrari-Modelle
  • 1982 der mit Abstand teuerste Straßenporsche
  • prominenter Vorbesitz
  • 42.000 km Gesamtleistung
  • Wagen wird aktuell umfassend restauriert

Ford RS 200 S

  • eines von nur 20 RS200 S-Exemplaren
  • Fahrgestellnummer XX102
  • 11.800 km Gesamtleistung
  • technisch revidiert

Toyota ST 185

  • Originaler ST185 TTE Marlboro Repsol Werkswagen
  • ST185 waren die erfolgreichsten aller ST-Serien
  • 1992 Safari Rallye Car, Fahrer: M. Alén
  • 1993 Safari Rallye Recce Car, Fahrer: J. Kankkunen

Alpina B6 3.5

  • Seltene Nicht-Kat-Version
  • Lediglich 92 Stück produziert
  • Leistung 261 PS, Drehmoment 346 NM
  • 0-100 Km/h 6,4 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit 250 Km/h
  • Immer in einem Familienbesitz. 2 Briefeinträge
  • 29.300 KM Gesamtleistung

Renault Alpine A 310 V6

  • Equipe Jaronn
  • Gruppe 2
  • Baujahr: 1978
  • Leistung: 230 PS
  • Neuaufbau in 2006
  • Dutch Youngtimer Trophy 2004-2016

Lancia Delta Integrale

  • 187 km Gesamtleistung
  • Unberührter Originalzustand
  • Aus der Literatur bekanntes Fahrzeug
  • Edizione Finale Spezifikation
  • Der Wagen blieb immer in italienischer und deutscher Sammlerhand

Lancia Delta Integrale Martini 6

  • Baujahr 1992
  • 17.650 km Gesamtleistung
  • Erstbesitz
  • Limitierte Edition, 310 Exemplaren
  • Innenraum und Polsterung nahezu im Neuzustand

Fiat 131 Abarth

  • Einer von 400 gebauten 131 Abarth Rally
  • 140 PS bei 980 KG
  • Originalzustand
  • 30.000 KM Gesamtleistung
  • Nachvollziehbare Historie
Zurück nach oben